Lass dich nicht von deinem Weg abbringen!

Stell dir vor, du trÀgst wÀhrend deinem Training zusÀtzlich einen 50 Kilogramm- Rucksack mit dir rum. Das sind die Bedingungen, mit denen Alexandra Baumann zu kÀmpfen hat. Noch.

Alexandra ist 40 Jahre alt und hat einen Traum: Sie möchte dieses Jahr auf die Rigi hochlaufen. Damit sie oben gesund und munter ankommt, bedarf es einer intensiven Vorbereitung.

«Das Übergewicht hat mich schon mein ganzes Leben lang begleitet. Im Kindergarten wurde ich bereits mit Aussagen wie fette Tonne beschimpft.»

Schon als Kind hatte Alexandra mit Übergewicht zu kĂ€mpfen, wĂ€hrend der PubertĂ€t wurde es noch schlimmer. Kalorien zĂ€hlen, Sport treiben, Fasten – es gibt nichts, was Alexandra nicht bereits ausprobiert hat, um den Kilos den Kampf anzusagen. Mit jedem gescheiterten Versuch wurde es aber nur noch hĂ€rter fĂŒr sie. Nach langer Überlegung hat sie sich schliesslich dazu entschieden, eine Magenbypass-Operation zu machen. «Als ich nach der Operation aus der Narkose erwachte, war ich heilfroh. Ich wusste, dass es mit mir nun bergauf und mit dem Gewicht endlich bergab gehen kann».

Seit diesem Eingriff ist im Leben von Alexandra so einiges passiert: Nebst dem, dass die Kilos auf der Waage weniger wurden, hat sie eine neue berufliche Herausforderung angenommen und erfolgreich ein Projekt bei I believe in you abgeschlossen.

Um ihren Traum in die RealitĂ€t umzusetzen, benötigt Alexandra professionelle UnterstĂŒtzung. Um sich darauf richtig vorbereiten zu können, muss ihr Körper mehr Kraft und Ausdauer aufbauen. Deshalb hat sie sich mit Personal Trainer Steve Husistein zusammengetan. Jedoch war es ihr bis anhin nicht möglich, regelmĂ€ssig mit ihrem Coach zu trainieren. Alexandra war zuerst sehr skeptisch, ob sie auf I believe in you ein Projekt starten sollte. Sie fĂŒhlte sich nicht richtig am Platz, sah sich selber nicht als «Sportlerin» an.

«Das I believe in you-Projekt war fĂŒr mich eine grosse Herausforderung. Mir war bewusst, dass ich anders als diejenigen aussehe, die ĂŒblicherweise bei I believe in you ein Projekt machen. Das hat mich zu Beginn sehr verunsichert.»

Nach langem Hin und Her, konnte sie sich dazu motivieren, doch ein Projekt zu starten. I believe in you steht nĂ€mlich allen offen: egal ob Hobby-Sportler oder Profi-Athlet, EinzelkĂ€mpfer oder Mannschaftssportler. Jedermann und jedefrau kann bei uns ein Projekt starten. Alexandra war von den positiven RĂŒckmeldungen aus ihrem Umfeld extrem gerĂŒhrt. Besonders ĂŒberrascht war sie ĂŒber all die UnterstĂŒtzungen von Menschen, die sie persönlich nicht kennt. «So ein I believe in you-Projekt wĂŒrde ich auf jeden Fall wieder machen. Die Resonanz war grossartig.»  

Mit dem gesammelten Geld kann sich Alexandra nun ein 24er-Abonnement bei ihrem Coach Steve leisten. In diesem Abo sind nebst den wöchentlichen Personal Trainings auch ErnĂ€hrungsberatung, Hypnose-Therapie und Körpervermessungen inbegriffen, um schwarz auf weiss sehen zu können, welche Fortschritte sie macht. Nebst den Personal Trainings gibt Steve Alexandra natĂŒrlich auch einen Trainingsplan fĂŒr zuhause mit. Als Abschluss dieses Aufbautrainings steht im Herbst 2019 Alexandra’s hĂ€rteste PrĂŒfung und zugleich ihr grosses Ziel an – die Besteigung der Rigi.

Nach der erfolgreichen Besteigung der Rigi möchte die ZĂŒrcherin weitere Sportarten wie beispielsweise den Radsport ausprobieren. Zudem sollen in Zukunft viele weitere LĂ€ufe folgen.

Alexandra beendet das Interview mit einem eindrĂŒcklichen Appell an alle Sportler/innen: «Lass dich nicht von deinem Weg abbringen und höre nicht auf die StĂ€nkerer, diese wird es immer geben. Glaube an dich! Weil wenn du es tust, dann beginnen auch andere an dich zu glauben. Sportler kommen in allen möglichen Körpern daher, es ist nicht die Frage vom Äusseren. FĂŒr mich ist es eine Frage der Einstellung, welche ein Sportler ausmacht.»

Wir sind stolz darauf, dass wir Alexandra auf dem Weg zu ihrem grossen Traum unterstĂŒtzen konnten und wĂŒnschen ihr weiterhin viel Erfolg beim Training und vor allem einen tollen Aufstieg auf die Rigi!

Alexandra’s Weg auf die Rigi könnt ihr auf www.lebenmitmagenbypass.com verfolgen, auch Steve bloggt auf www.stevehusistein.ch darĂŒber.

 

 

0 comments on “Lass dich nicht von deinem Weg abbringen!Add yours →

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.